Bergkiefer Winter Gold • Pinus mugo Winter Gold

bergkiefer-winter-gold-pinus-mugo-winter-gold-bp1604958d3a833d05e6
ab 19,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • BP16049-001
 
Bestell-Nr. Variante Preis Lieferzeit Menge
BP16049-001 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 25-30 cm hoch,
ab 1
19,99 € *
ab 5
17,99 € *
Lieferzeit 5 Werktage
1 - 4
19,99 € *
ab 5
17,99 € *
Lieferzeit 5 Werktage
Pinus mugo Winter Gold gehört zu den Legföhren. Genauer gesagt handelt es sich hierbei... mehr
Produktinformationen "Bergkiefer Winter Gold • Pinus mugo Winter Gold"

Pinus mugo Winter Gold gehört zu den Legföhren. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um eine Zuchtform, die durch Veredelung mit mutierten Trieben der Bergkiefer zustande kommt. Die charakteristische goldgelbe Farbe, welche die Nadeln im Winter annehmen, wird durch das Veredelungsverfahren des seitlichen Anplattens erzielt.

 
Merkmale
Die kleine buschige Bergkiefer ist durch eine breite Wuchsform mit kurzem Stamm gekennzeichnet. Sie wächst bis 100 cm in die Höhe und wird bis 120 cm breit, wobei das Wachstum sehr langsam vonstattengeht.
Die 3 bis 4 cm langen Nadeln sind paarweise angeordnet und können dabei leicht gedreht sein. Wegen ihrer goldgelben Farbe, die sie während der kalten Jahreszeit annehmen, sind sie das namensgebende Element, des Pinus mugo Wintergold. Wie es für Koniferen typisch ist, liegen die Blütenstände in Form eines Zapfens vor. In diesen befinden sich die Fruchtblätter mit den offen liegenden Samen. Charakteristisch für die Blütenstände ist ihr fast endständiger Ansatz an den Trieben. Die Zapfen selbst können eine Länge von 6 cm erreichen und liegen einzeln oder in Gruppen von bis zu drei Exemplaren vor. Sie sind ei- oder kegelförmig und je nach Exposition zur Sonne gelbbraun bis dunkelbraun gefärbt.
 
Verbreitung
Da Pinus mugo Winter Gold eine Zuchtform ist, liegt für diese Zuchtsorte kein natürliches Verbreitungsgebiet vor. Für die Veredelung nutzt man allerdings die Bergkiefer – Pinus mugo als Unterlage. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet erstreckt sich über die Gebirge Mitteleuropas und der Balkanländer. Aber auch die Höhenlagen Südeuropas, wie die Pyrenäen oder die Apenninen, gehören zum Lebensraum der Bergkiefer.
 
Standorte
Aufgrund der Herkunft von Pinus mugo hat die veredelte Zuchtform einige besondere Ansprüche an ihren Standort. Sie ist winterhart und gedeiht natürlich auch in höheren Regionen hervorragend. Dagegen ist zu große Hitze eher ungünstig für die Pflanze. Ein idealer Standort bietet viel Sonne oder wenigstens Halbschatten. Es gilt unbedingt zu beachten, das Pinus mugo Winter Gold trockene Böden bevorzugt und absolut keine Staunässe verträgt.
 
Krankheiten und Schädlinge
Typische Krankheiten der Bergkiefer sind die Nadelbräune, der Kiefern-Drehrost, das Kiefern-Triebsterben oder der Kiefernrindenblasenrost. Sie werden durch Pilzbefall verursacht. Vorbeugende Maßnahmen sind im Falle des Kiefern-Drehrost die Entfernung der Weißpappel als Zwischenwirt in einem Umkreis von 500 Metern.
 
Pflegehinweise
Pinus mugo Winter Gold ist ein äußerst pflegeleichtes Gewächs. Zu beachten ist lediglich eine gute Standortwahl. Ist dies getan, reicht eine einmalige Düngung im Frühjahr als Pflegemaßnahme aus.
 
Bezugsquelle
Die Berg-Kiefer 'Winter Gold' kaufen Sie günstig in unserem Shop. Beste Qualität direkt von der Baumschule zu Ihnen nach Hause.

Wurzelsystem: Tiefwurzler
Anheben der Bodenbeläge: kräftig
Lichtansprüche: sonnig
Eindringen der Wurzeln in Entsorgung: nie
Einschüttung, Überfüllen (Wurzelnsystem): möglich
Verhalten bei Eingriff ins Wurzelsystem: tolerant
Weiterführende Links zu "Bergkiefer Winter Gold • Pinus mugo Winter Gold"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bergkiefer Winter Gold • Pinus mugo Winter Gold"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen