Merkmale

Zypressen können sowohl als strauchförmige Pflanzen als auch in immergrüner Form auftreten. Während hängend wachsende Chamaecyparis in der Natur eher selten vorkommen, gibt es sie meist in immergrüner Form oder auch strauchförmig-verholzt. Ihre Kronen können einerseits sehr ausladen wachsen, andererseits kommen diese Pflanzen auch in säulenförmiger Form vor.
 
Stacheln
Keine der insgesamt 28 Zypressenarten besitzt Stacheln.
 
Blätter
Die Blätter der Zypressen sind geschuppt und meist vierreihign. In seltenen Fällen können die Blätter auch sechsreihig mit jeweils jeweils drei Blättern an den Zweigen vorkommen. Bei allen Arten sind die Blätter kreuzgegenständig angeordnet.
 
Blütenstand und Blüten
Die Blüten treten bei Chamaecyparis zapfenförmig auf, wobei sowohl weibliche als auch männliche Blüten am selben Baum wachsen. Maximal sieben Samenschuppen-Paare bilden weibliche Zapfen aus. Diese sind von holzigem Wuchs und eher dick. In ihnen befinden sich zweiflügelige Samen. Die Größe dieser Zapfen kann zwischen 8 und 50 mm variieren. In den männlichen Zapfen befinden sich bis zu zehn Pollensäcke in jeweils maximal zehn Samenschuppen-Paaren.
 
Früchte
Die weiblichen Zapfen benötigen etwa zwei Jahre bis zur Reife und tragen meist im Herbst. Manchmal jedoch bleiben sie auch mehrere Jahre geschlossen und öffnen sich erst durch stark veränderte äußere Einflüsse. Aus den Früchten der Zypresse können ätherische Öle gewonnen werden.
 
Verbreitung
Zypressen bevorzugen ein warmes Klima und sind daher in allen warmen Gebieten zuhause: Sowohl in Nord- als auch Zentralamerika, im Nahen Osten, dem Norden Vietnams, dem südlichen China bis hin zum Himalaja sind diese Nadelbäume zuhause. Auch in Nordafrika und vor allem im Mittelmeerraum sind sie anzutreffen.
 
Standorte
Nur wenige der mitteleuropäischen Arten sind frosthart und bevorzugen daher ganzjährig warme, sonnige Standorte. Generell gelten die Pflanzen als anspruchslos, fühlen sich aber besonders in feuchter Erde bei einem ph-Wert im leicht sauren Bereich wohl.
 
Krankheiten und Schädlinge
Nadelholzspinnmilben und Thuja-Miniermotten sowie Pilzbefall sind die größten Gefahren für diese Pflanzen. Aber auch schon eine unzureichende Bewässerung kann zu nachhaltigen Schäden an der Pflanze führen.
 
Pflegehinweise
Als Heckenpflanzen sollten die Chamaecyparis nicht zu dicht gesetzt werden. Auch in schattigen Plätzen muss immer auf eine ausreichende Bewässerung ohne Staunässe geachtet werden.
 
Bezugsquelle
Zypressen kaufen Sie günstig in unserem Shop. Beste Qualität direkt von der Baumschule zu Ihnen nach Hause.

Merkmale Zypressen können sowohl als strauchförmige Pflanzen als auch in immergrüner Form auftreten. Während hängend wachsende Chamaecyparis in der Natur eher selten... mehr erfahren »
Fenster schließen

Merkmale

Zypressen können sowohl als strauchförmige Pflanzen als auch in immergrüner Form auftreten. Während hängend wachsende Chamaecyparis in der Natur eher selten vorkommen, gibt es sie meist in immergrüner Form oder auch strauchförmig-verholzt. Ihre Kronen können einerseits sehr ausladen wachsen, andererseits kommen diese Pflanzen auch in säulenförmiger Form vor.
 
Stacheln
Keine der insgesamt 28 Zypressenarten besitzt Stacheln.
 
Blätter
Die Blätter der Zypressen sind geschuppt und meist vierreihign. In seltenen Fällen können die Blätter auch sechsreihig mit jeweils jeweils drei Blättern an den Zweigen vorkommen. Bei allen Arten sind die Blätter kreuzgegenständig angeordnet.
 
Blütenstand und Blüten
Die Blüten treten bei Chamaecyparis zapfenförmig auf, wobei sowohl weibliche als auch männliche Blüten am selben Baum wachsen. Maximal sieben Samenschuppen-Paare bilden weibliche Zapfen aus. Diese sind von holzigem Wuchs und eher dick. In ihnen befinden sich zweiflügelige Samen. Die Größe dieser Zapfen kann zwischen 8 und 50 mm variieren. In den männlichen Zapfen befinden sich bis zu zehn Pollensäcke in jeweils maximal zehn Samenschuppen-Paaren.
 
Früchte
Die weiblichen Zapfen benötigen etwa zwei Jahre bis zur Reife und tragen meist im Herbst. Manchmal jedoch bleiben sie auch mehrere Jahre geschlossen und öffnen sich erst durch stark veränderte äußere Einflüsse. Aus den Früchten der Zypresse können ätherische Öle gewonnen werden.
 
Verbreitung
Zypressen bevorzugen ein warmes Klima und sind daher in allen warmen Gebieten zuhause: Sowohl in Nord- als auch Zentralamerika, im Nahen Osten, dem Norden Vietnams, dem südlichen China bis hin zum Himalaja sind diese Nadelbäume zuhause. Auch in Nordafrika und vor allem im Mittelmeerraum sind sie anzutreffen.
 
Standorte
Nur wenige der mitteleuropäischen Arten sind frosthart und bevorzugen daher ganzjährig warme, sonnige Standorte. Generell gelten die Pflanzen als anspruchslos, fühlen sich aber besonders in feuchter Erde bei einem ph-Wert im leicht sauren Bereich wohl.
 
Krankheiten und Schädlinge
Nadelholzspinnmilben und Thuja-Miniermotten sowie Pilzbefall sind die größten Gefahren für diese Pflanzen. Aber auch schon eine unzureichende Bewässerung kann zu nachhaltigen Schäden an der Pflanze führen.
 
Pflegehinweise
Als Heckenpflanzen sollten die Chamaecyparis nicht zu dicht gesetzt werden. Auch in schattigen Plätzen muss immer auf eine ausreichende Bewässerung ohne Staunässe geachtet werden.
 
Bezugsquelle
Zypressen kaufen Sie günstig in unserem Shop. Beste Qualität direkt von der Baumschule zu Ihnen nach Hause.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
gelbe-scheinzypresse-chamaecyparis-lawsoniana-stardust-chamaecyparis-stardust58d3a7d82a9d4
Gelbe Scheinzypresse • Chamaecyparis lawsoniana...
Das Besondere an der Scheinzypresse 'Stardust' ist ihre schwefelgelbe Benadelung. Dadurch eignet sie sich hervorragend als Farbkontrast zu immergrünen Laub- und Nadelgehölzen, sowie allen dunklen Hintergründen. Sie ist äußerst...
ab 2,24 € *
zwergzypresse-draht-chamaecyparis-obtusa-drath-chamaecyparis-obtusa-drath58d3a82ebad73
Zwergzypresse Draht • Chamaecyparis obtusa Drath
Die Zypresse 'Drath' (Chamaecyparis obtusa 'Drath') hat einen kegelförmigen, locker sitzenden Wuchs, der eine Höhe von 300 - 500 cm und eine Breite von 150 - 250 cm erreicht. Die grünen Nadeln sind grob angeordnet und sehen gequirlt aus,...
ab 2,70 € *
gelbe-kegelzypresse-ellwoods-gold-chamaecyparis-laws-ellwoods-chamaecyparis-ellwoods-gold58d3a81704779
Gelbe Kegelzypresse Ellwoods Gold •...
Die Kegelzypresse 'Ellwoods Gold' (Chamaecyparis laws. Ellwoods Gold), ist ein dichtes und kegelförmig wachsendes Ziergehölz. Diese Kegelzypresse wird auch Mooszypresse genannt, da sie eine sehr weiche Benadelung hat. Sie wird 200 - 350...
ab 2,42 € *
gelbe-scheinzypresse-ivonne-chamaecyparis-lawsoniana-ivonne-chamaecyparis-ivonne58d3a80989090
Gelbe Scheinzypresse Ivonne • Chamaecyparis...
Die Scheinzypresse 'Ivonne' (Chamaecyparis laws. 'Ivonne') ist ein schmal, aufrecht und pyramidal wachsendes Ziergehölz. Die goldgelbe Benadelung sorgt für einen Blickfang im Garten. 'Ivonne' kann eine Höhe von 200 - 500 cm erreichen und...
ab 2,99 € *
heckenzypresse-alumigold-chamaecyparis-lawsoniana-alumigold-chamaecyparis-alumigold
Heckenzypresse Alumigold • Chamaecyparis...
Chamaecyparis lawsoniana 'Alumigold', gelbe Säulenzypresse ist durch die goldgebe Färbung eine sehr dekorative Garten- und Heckenpflanze.
ab 1,90 € *
blaue-heckenzypresse-alumii-chamaecyparis-lawssoniana-alumii-chamaecyparis-laws-alumii58d3a7c107d7c
Blaue Heckenzypresse Alumii • Chamaecyparis...
Die Scheinzypresse 'Alumii' (Chamaecyparis laws. 'Alumii') wächst sehr buschig, kompakt und säulenförmig. 'Alumii' eignet sich hervorragend als Heckenpflanze. Als diese erreicht sie eine Höhe von ca. 300 cm. Als freistehender Baum...
ab 2,43 € *
sumpfzypresse-taxodium-distichum-taxodium-distichum
Sumpfzypresse • Taxodium distichum
Taxodium distichum wird auch als Echte Sumpfzypresse oder Sumpfeibe bezeichnet und gehört zur Familie der Zypressengewächse. Sie ist ein sommergrüner Baum, der Wuchshöhen bis zu fünfunddreißig Metern und einen Stammumfang bis zu fünf...
ab 16,60 € *
gelbe-gartenzypresse-romana-chamaecyparis-laws-romana-chamaecyparis-romana58d3a78f8c486
Gelbe Gartenzypresse Romana • Chamaecyparis...
Die Gold-Scheinzypresse 'Romana' (Chamaecyparis laws. 'Romana') hat einen säulenförmigen Wuchs, der eine Höhe von 200 - 300 cm und eine Wuchbreite von 80 - 120 cm erreicht. Die Nadeln sind schuppenförmig und gelb-grün. 'Romana' ist von...
ab 2,44 € *
Zuletzt angesehen